Deutsche Meisterschaft

Dieser TV Spot wurde dem Magica Kongress in Sindelfingen gesponsert. Lex Schoppi Cartoon gratuliert allen Preisträgern.

Autor des Jahres 2012

Dieser Cartoon gehört zur Serie „Neues aus dem Hauptquartier“. Ich nenne ihn Autor des Jahres:
[Not a valid template]

Der Titel „Schriftsteller des Jahres“ spornt jährlich Fachschriftsteller an, ihre Ideen zu publizieren. Dies ist ein wichtiger Fakt, damit sich die Zauberkunst positiv weiter entwickeln kann. Seit dem Jahr 2000 wurde dieser Titel fünfmal nicht vergeben, (2001, 2005, 2007, 2009 und 2012), davor jedoch fast jährlich. Nun drängt sich die Frage auf, ob es bis zum Jahr 1999 extrem hohen Nachholbedarf bei dieser Titelvergabe gab, oder etwa zwischen 2000 und 2012 viele Fachpublikationen ausblieben. Es kann auch sein, dass der Vorstand keine Bücher bewertet, weil er keine liest. Es kann auch sein, dass der Vorstand auf Vorschläge seiner Mitglieder wartet, die aber keine unterbreiten, weil sie keine Bücher mehr lesen. Oder gibt es gar keine Autoren mehr, weil sowieso keiner mehr Bücher kauft. Schauen denn alle nur noch DVDs? Wie dem auch sei, „komisch, komisch, komisch“ – oder auch „schade, schade, schade“… Grund genug, das einmal zu karikieren

Die Serie Hauptquartier

Zur Serie: Wie der Titel der Serie schon sagt, gibt’s hier Neues aus dem Hauptquartier. Mir gelang es, die ultimative Machtzentrale deutscher Zauberkunst zu verwanzen und somit zu gegebenen Anlässen ein paar Schnappschüsse zu schießen. Hier erfahren Sie, was im Geheimen verborgen liegt oder was die Zukunft bringt. Schauen Sie öfter mal vorbei…

Lex Schoppi Cartoon

Alle Lex Schoppi Cartoons sind frei Hand gezeichnet und dann digitalisiert. Also wer sein Theater dekorieren oder seine Werbewand neu bekritzeln lassen will…

Die Fachzeitschrift Magie

Liebe Freunde von Lex Schoppi Cartoon. Meine kleine Magica-Fledermaus flatterte in einer Nacht-und-Nebel-Aktion durch das offen stehende Fenster des Präsidentenpalastes. Bei einem Abstecher in die magie-Redaktion fand sie auch exklusiv für Euch eine Vorschau auf das neue Aprilcover.

[Not a valid template]

Das ist Andreas (rechts im Cartoon). Der Andreas ist Zauberer. Er regiert als Zaubereiminister beim Magischen Zirkel von Deutschland. Den gibt es schon seit über 100 Jahren. So alt ist der Andreas aber noch nicht. Der Andreas ist Talentscout beim Zirkel und weiß ganz genau Bescheid. Derzeit organisiert der Andreas einen Kongress in Dreieich und lädt die besten Zauberer dazu ein. Die zeigen dann den anderen Zauberern, wie man richtig zaubert. Die Besten sind dann Meisterzauberer und dürfen gegen andere Meisterzauberer zaubern. Das ist dann beim Andy (links im Cartoon). Der Andy ist auch Zauberer. Auch der Andy ist noch keine 100 Jahre alt, aber auch er regiert als Zaubereiminister. So wie der Andreas, ist auch der Andy ein Talentscout und auch er weiß ganz genau Bescheid. Der Andy organisiert einen Kongress in Sindelfingen. Dort dürfen dann besten Meisterzauberer vom Andreas gegen die besten Meisterzauberer vom André zaubern. Hä – André? Passt auf, der Lex erklärt Euch das. Der André war früher einmal Zauberer. Heute ist er nur noch Talentscout und weiß noch besser Bescheid. Deshalb ist er auch kein Zaubereiminister. Er fehlt auf dem Cartoon. Das macht aber nichts, denn der André organisiert noch einen Kongress. Der ist in Lübeck und der Daniel hilft ihm dabei. Der Daniel hat ein Zauberimperium in Bad Segeberg und lässt zaubern, aber das ist eine andere Geschichte…

Beim André oder Andreas geht es also los. Dort zaubern Zauberer gegen Zauberer, um sich zauberhaft zum Meisterzauberer zu zaubern. Alle Meisterzauberer zaubern danach beim Zauberkongress vom Andy gegen alle anderen zauberhaften Zaubermeister, um Deutsche Meisterzauberer zu werden. Die kriegen dann eine Magica-Fledermaus, aber nicht vom Andy, sondern vom Ebs. Das ist der Präsident.

Unbedingt besuchen:

1. Qualifikation Wettzaubern für die Deutsche Meisterschaft
Kongress vom André B. – 24.-26. Mai 2013 in Lübeck

2. Qualifikation Wettzaubern für die Deutsche Meisterschaft
Kongress vom Andreas F. – 07.-09. Juni 2013 in Dreieich

Finale Wettzaubern um die Deutsche Meisterschaft
Kongress vom Andy H. – 9. bis 12. Januar 2014 in Sindelfingen

Deutscher Meister

Viele Künstler fragen sich, warum es unter Zauberern so viele Deutsche Meister der Zauberkunst gibt. Nun, um das einmal aufzukären, flatterte meine kleine Magica-Fledermaus in einer Nacht-und-Nebel-Aktion durch das offen stehende Fenster des Zirkelpalastes.

[Not a valid template]

Es gibt im Finale der deutschen Meisterschaft 9 Wettkampfsparten (Kategorien). Vergeben werden goldene, silberne und bronzene Magicas, das Maskottchen des Magischen Zirkels. Der punktbeste Zauberer aus allen Sparten des Finales der Deutschen Meisterschaft im Zaubern darf sich dann Deutscher Meister der Zauberkunst nennen. Alle anderen Spartensieger nennen sich Deutscher Meister in der Sparte XXX. Das klingt so ähnlich, macht aber nichts, denn es gibt auch noch eine Jugendmeisterschaft, auf der in allen Kategorien Gold, Silber und Bronze vergeben wird. Deren punktbester Sieger darf sich Deutscher Jugendmeister nennen. Auch hier nennen sich die Spartensieger Deutsche Jugendmeister in der Sparte XXX. Die Jugendmeister dürfen im Finale der Erwachsenenmeisterschaft teilnehmen. Die älteren müssen sich für das Finale erst qualifizieren. Auch bei den Qualifikationen gibt es in 9 Sparten Gold, Silber und Bronze. Da es mehrere Qualifikationen an unterschiedlichen Orten gibt, bürgerten sich Bezeichnungen wie Nord- Ost- Süd- oder Westdeutscher Meister der Zauberkunst ein. Was es noch nicht gibt, ist eine Zaubermeisterschaft für Senioren und ein Konstrukteur-Meistertitel, also bestes Kostüm, beste Karten, beste Regie, bester Ton, bester Juror …

Zurück zur Eingangsfrage: „Wie viele Deutsche Meister gibt es“? Die Deutschen Meisterschaften finden seit 1975 alle drei Jahre statt. In 9 Sparten qualifizierten sich von 1975 bis 2011 durchschnittlich 60-80 Darbietungen für das Finale, auf dem dann 36 Preise (Gold, Silber, Bronze) errungen werden konnten. Es gab demnach 13 mal einen punkthöchsten Gesamtsieger (also den echten Deutsche Meistertitel). Manchmal wurden auch zwei Titel vergeben. Insgesamt 109 Spartensieger wurden Deutscher Meister in der Sparte XXX. Inklusive aller Qualifikationmeisterschaften dürfte die Anzahl der Nord- Ost- Süd- oder Westdeutschen Meister im dreistelligen Bereich sein. Hinzu kommen die vielen vergebenen Jugendmeistertitel. Die Anzahl aller Gold- Silber- Bronze- Preisträger dürfte im ganz hohen dreistelligen, wenn nicht sogar vierstelligen Bereich liegen. Der Magische Zirkel hat ca. 2600 Mitglieder. Ein Preis auf diesen Meisterschaften ist die Aufnahmeprüfung in den Magischen Zirkel.

Die Wettbewerbe als System sind sehr gut, denn sie rekrutieren neue Darbietungen und fördern damit die Zauberkunst. Die Preisinflation ist in Fachkreisen umstritten. Bei Kongressen sind Wettbewerbe mittlerweile ein zentrales Zugpferd. Es ist unbestritten ein einzigartiges Castingformat von und für Zauberer.

Dieser Cartoon wurde Ihnen gesponsert von Lex Schoppi’s FX-Kostümwerkstatt , die auch in diesem Jahr wieder einige Wettbewerber unterstützt hat.

Admirals Joker

Dieser Cartoon gehört zur Serie „Neues aus dem Hauptquartier“. Ich nenne ihn Admirals Joker:

[Not a valid template]

Glaubt man den Gerüchten am Geschehen Unbeteiligter, ging es in der ersten Pressekonferenz des Zirkels um das 100-jährige Jubiläum. Zu diesem Anlass zog der Admiral und Vizepräsident einen Joker aus seinem Ärmel. Die Zielgruppe unseres freundschaftlichen Zirkel-Wettzauberns wird erweitert um die neue Wettbewerbssparte „Bizarre magie“. Auf der Pressekonferenz präsentierte der Admiral die neue Trophäe für bizarre Magie – eine schwarze Magica. Unterdessen schreitet der geplante Bau des Präsidentenpalastes voran. Schauen Sie einfach mal wieder vorbei…

Die Serie Hauptquartier

Zur Serie: Wie der Titel der Serie schon sagt, gibt’s hier Neues aus dem Hauptquartier. Mir gelang es, die ultimative Machtzentrale deutscher Zauberkunst zu verwanzen und somit zu gegebenen Anlässen ein paar Schnappschüsse zu schießen. Hier erfahren Sie, was im Geheimen verborgen liegt oder was die Zukunft bringt. Schauen Sie öfter mal vorbei…

Lex Schoppi Cartoon

Alle Lex Schoppi Cartoons sind frei Hand gezeichnet und dann digitalisiert. Also wer sein Theater dekorieren oder seine Werbewand neu bekritzeln lassen will, findet alle Infos dazu hier: Lex Schoppi Cartoon.

Nächste Seite »