Card on Tie

cardontie-package.jpg

Die vom Zuschauer gewählte Karte verschwindet aus dem Spiel und erscheint blitzschnell auf der Krawatte des Zauberkünstlers. Die Krawatte kann getragen werden oder auch abgebunden sein für sogenannte “Kartenseil” Effekte - nur eben mit Krawatte. Dieser Effekt basiert auf einer Verwandlung der Krawatte, ohne diese zu wechseln. Die erscheinende Spielkarte ist im Stoff der Krawatte eingewebt.
cardontiekb.jpg

CARD ON TIE Effekte:

¤ Routine 1: Der Zauberkünstler riffelt das vom Zuschauer gemischte Spiel ab, der Zuschauer sagt Stop. Der Zuschauer merkt sich eine Karte. Sofort wird das gesamte Spiel auf dem Tisch ausgestreift. Die gewählte Karte verschwindet selbständig aus dem Spiel (keine Palmage) und erscheint eingewebt auf der Krawatte des Zauberkünstlers.

¤ Routine 2: Wie bei Routine 1, jedoch wird mit einem Tuch über die Krawatte gestrichen und es erscheint die Zuschauerkarte im Krawattenstoff

¤ Dai Vernon’s five card mental force mit Krawatteneffekt

¤ Metamorphose: Auf der forcierten Karte erscheint das Krawattenmuster, auf der Krawatte die Karte

¤ Mit der Krawatte lassen sich so genannte Kartenseileffekte realisieren

¤ Vor der Verwandlung hat die Krawatte eine Servante, in der Manipulatoren die echte Karte verschwinden lassen können

¤ Rückseitig wurde ein ESP Symbol aufgebracht, wodurch Mentalisten diesen Effekt noch wesentlich steigern können.

¤ Die Krawatte kann auch als Erkennungsmerkmal eines Zauberers getragen werden.

LIEFERUMFANG:

Sie erhalten
¤ die CARD ON TIE Spezialkrawatte mit speziell eingewebter Spielkarte H4,
¤ eine Selbstverschwindende Forcierkarte H4 (Bicycle),
¤ eine Beschreibung mit Routine,
¤ alles ist verpackt in einem Schutzkarton.

cardontie_0.jpg

Idee: Lex Schoppi
Routine: Manuel Muerte