Ehrlich Brothers

[Not a valid template]

Ich nenne diese Zeichnung
The Rail Bender.
Nach drei Jahren verabschiede ich mich hiermit als Hauskarikaturist der „magischen welt“ mit meinem letzten Cartoon für die Ausgabe 6/2012. Die beiden Ehrlich-Brüder sind also die „Letzten“. Karikiert mit ihrer besten Illusion, in der sie sogleich selbst verschwinden. Sie sehen den Cartoon in der mw.

Es liegt in der Natur der Sache, dass eine Serie einen Anfang und ein Ende hat. Drei Jahre lang hatte ich das Privileg, die jeweiligen Titelhelden der Fachzeitschrift „magische welt“ karikieren zu dürfen. Stars wie Banachek, McBride, Levent oder Rafael van Herck zeigten sich begeistert und wollten unbedingt ein Original für ihre Egowand, andere lachten heimlich im Keller oder schwiegen zu ihrem lustigen Abbild, einer war sogar entsetzt. Ich sag‘ mal so: Wer ein Image sein Eigen nennen darf, der hat es doch geschafft in unserer Branche – oder? Bietet er damit doch erst den Nährgrund für eine Karikatur. Wer kein Image hat, sollte sich Gedanken machen, denn wie soll man etwas karikieren, was niemand schmunzelnd wieder erkennt? Die größte Ehre war für mich die Gestaltung der ganzen Titelseite für die Ausgabe 3/2010. Das Original hängt heute übrigens in DIN A1 im Zauberschloss Schönfeld. Ich danke Ihnen fürs Mitschmunzeln und vielleicht sehen Sie meine Cartoons irgendwann in einer anderen Zeitschrift wieder.

Dieser Cartoon erschien für die / in der Fachzeitschrift Magische Welt 6/2012 (kann man abonnieren). Sie finden in der Zeitschrift ein hochinteressantes Interview mit ihm und natürlich vieles vieles mehr.

Lex Schoppi Cartoon

Alle Lex Schoppi Cartoons sind frei Hand gezeichnet und dann digitalisiert. Also wer sein Theater dekorieren oder seine Werbewand neu bekritzeln lassen will, findet alle Infos dazu hier:
nullLex Schoppi Cartoon.