Dani Lary

lary.jpg

Ich nenne diese Zeichnung
Der Lord der Finsternis

Hier erübrigt sich wohl jede Erklärung. Wer diesen Magier nicht kennt, hat etwas verpasst. Dani Lary aus Frankreich zählt zu den erfolgreichsten Illusionisten in ganz Europa. Seine internationale Popularität hat er der TV Sendung “Le plus grande Cabaret du Monde” zu verdanken, die weltweit über TV5 ausgestrahlt wird. Prominente Personen sitzen im Dinnertheater am Tisch und plaudern mit dem Gastgeber Patrick Sebastien über dies und das. Jeder Prominente hat als Gast einen Varietékünstler dabei. Diese TV Sendung ist in Frankreich eine der erfolgreichsten Samstag Abend Primetime Sendungen, vergleichbar mit dem deutschen Wetten Dass. Bei dieser Sendung führt Dani Lary stets die Schlussnummer vor, oftmals eine opulente Illusion. Dani Lary hat einen Faible für düstere Komik mit Augenzwinkern. Stets dabei ist sein Hauself Eric, der ihm bei den Requisiten auf der Bühne zur Hand geht und meist irgendwelchen Unsinn anstellt.

In diesem Cartoon habe ich Dani Lary mit seinem Hauselfen Eric dargestellt. Selbstverständlich trägt der Großmeister einen klassischen Frack, hier in seinen französischen Landesfarben. Da Großillusionisten bekanntlich nicht allzuviel mit kleinen Spielkartentricks zu tun haben, spießt der Meister das Herz As symbolisch mit seiner Teufelsgabel auf. Die alte Burg ist eine Anspielung auf seine abendfüllende “Chateau” - Großillusionsshow.

Dani Lary gibt es auch im Internet: www.danilary.com

Dibond - 30 x 40 cm