Kostümillusionen am Ostersonntag im TV

Foto Sigi Müller

Die Präsidenten bedeutender Zauberorganisationen aus Italien, England und Österreich gratulierten Lex Schoppi & Alina zu der gelungenen Illusionsshow in der Eurovision, über die nicht nur Internationale Onlinemagazine, sondern auch die Magicweek aus England berichtete.

Die international hoch angesehene Zirkussendung wiederholt der Bayerische Rundfunk am Ostersonntag um 21.45 Uhr noch einmal für das deutsche Publikum. Die Eurovisiongala aus Europas größtem Zirkus wurde in mehreren Ländern ausgestrahlt, mehrmals wiederholt und erreichte ein Millionenpublikum im zweistelligen Bereich. Von Juli bis Dezember 2008 schuf die High Speed Haute Couture Show von Lex & Alina Atemberaubende Haute Couture Kostüme für diesen einmalig inszenierten Kleiderwechsel Showact mit den drei schönen Gewinnerinnen aus Heidi Klum’s “Germany’s Next Topmodel’s”. Fulminantes Finale war der Medienwirksame Kostümwechsel der drei Topmodels zu den deutschen Nationalfarben schwarz-rot-gold.

In der über 40-jährigen Geschichte dieser Veranstaltung waren Lex und Alina die dritten Vertreter ihrer Kunst. Die extra für dieses TV Event designten Kostüme entstanden nach Lex Schoppi’s Plänen in einer Haute Couture Werkstatt. Milo & Roger zeichneten für die Raubtierkäfig-Illusion Verantwortung und für das einwöchige Tanztraining der Topmodels verpflichtete Lex Schoppi als exklusiven Coach den Illusionisten und FISM Preisträger Ted Louis aus Landau. In dieser Kostümwechsel Illusionsshow wurden in fünf Minuten 12 Kostüme präsentiert. Neuartig war der Doppelkostümwechsel und die Atemberaubende High Speed Umkleidekabine am Ende. Die Nummer wurde life vom Orchester begleitet.

Alles über den Showact: Stars in der Manege