LEX SCHOPPI - UNDRESSED TO KILL

magicseenlexschoppi_1.jpg

Lex & Alina im englischen Magic Magazine MAGICSEEN. Eine der größten Fachzeitschriften für Zauberkünstler und Mentalisten Europas, herausgegeben in England, veröffentlichte in seiner Ausgabe 22 (September 2008) eine vierseitige Reportage mit Interview über Lex Schoppi und Alina unter dem Titel: “undressed to kill”. Durchaus in Anlehnung an frühere James Bond Titel steht diese Formulierung symbolisch für das Umziehen in seiner Schnelligkeit, wie das Ziehen eines Colts. Eine durchaus blumige Formulierung für Hochgeschwindigkeits Kostümwechsel (Quick-Change), wie sie von Lex & Alina gezeigt werden. Lex & Alina sind in England nicht unbekannt. Das englische Printmagazin “SECRETS” und die Onlinezeitschrift “MAGICWEEK” berichteten mehrfach über das deutsche Magierduo, das bereits 2006 in London die Schlussnummer der renommierten MacMillan International Magic Convention war.

Im Verlauf des Interviews plaudert Lex auch über die Geschichte der Kostümwechselkunst und seine Coachings anderer bekannter Stars und Magier. Jüngst trat Lex Schoppi mit seiner Partnerin Alina vor 42000 Zuschauern auf.

Magicseen titulierte über Lex Schoppi & Alina:
one of the worlds leading Quick Change Artistes

Die Zeitschrift gibt es hier: MAGICSEEN